Logo Skyframe Toggle menu
Sky-Frame
Mai 2019

Quadrant House, POL

Quadrant-House-Sky-Frame-27.jpg

DIE IDEE

Die Auftraggeber wünschten sich ein schlichtes, helles und gemütliches Haus, das auf den Lauf der Sonne reagiert, und Ihnen gefielen unsere in sich mobilen Gebäude mit ihrer Wandlungsfähigkeit. Ausgangspunkt war ein normal geschnittenes, unbebautes Grundstück in einem typischen Vorort mit vielen Einfamilienhäusern.

Quadrant-House-Sky-Frame-31.jpg

Das Architekturbüro Robert Konieczny KWK Promes setzte einen rechtwinkligen Baukörper auf das Grundstück, wobei das Erdgeschoss gedreht wurde, um dort einen Bereich grösstmöglicher Privatheit zu schaffen und die Einsehbarkeit von der Strasse zu reduzieren. Auf dieser Ebene des Hauptgebäudes befindet sich das Wohnzimmer, und im quer zum Hauptgebäude liegenden Gebäudeflügel der Spa-Bereich. Die beiden Teile verbindet ein überdachter mobiler Trakt, und zusammen umschliessen sie den der Strasse abgewandten Teil des Gartens. Die Bauherren wünschten sich ein schlichtes Haus mit Flachdach, doch die örtlichen Bauvorschriften verlangten Schrägdächer. Deshalb hat das Haus zur Strasse hin ein Giebeldach und zur Gartenseite ein Flachdach, wodurch letztlich ein unkonventioneller, charakteristischer Baukörper entstand.

Quadrant-House-Sky-Frame-29.jpg

Die Auftraggeber wollten zudem ein Haus, das auf die Sonne reagiert, weshalb die Architekten das Motiv des Quadranten wählten – ein Instrument, das früher zur Bestimmung der Sternposition diente. Sie planten eine Terrasse, die auf den Lauf der Sonne reagiert, indem sie ihrer Bewegung folgt. Die Bewohner finden hier Schatten und eine luftige Sitzgelegenheit, zudem wird, abhängig von der Jahreszeit, das in die angrenzenden Räume fallende Sonnenlicht reguliert: Im Sommer bietet sie den gewünschten Schatten, im Winter lässt sie mehr Sonnenlicht ins Haus. Bei gutem Wetter oder abends, wenn die Schiebetüren geöffnet sind, dient die Terrasse als Erweiterung des Wohnbereichs oder Spas. Das Antriebssystem für die Bewegung der Terrasse ist vollautomatisch, bei Bedarf ist aber auch eine manuelle Steuerung möglich. Programmiert ist eine kontinuierliche Bewegung tagsüber, sodass unterhalb der Terrassenfläche Gras wachsen kann.

Quadrant-House-Sky-Frame-32.jpg

FENSTER IM WOHNBEREICH

Als Robert Konieczny KWK Promes an den Details des Designs arbeitete, wurde eine Kooperation mit Sky-Frame, dem Spezialisten für rahmenlose Schiebefenster, initiiert. Damals hatten wir noch kein derart grossflächiges Set zur Verfügung – für den Wohnbereich waren zwei Sets von je sechs Schiebefenstern vorgesehen, die in Wandnischen versinken und eine komplette beidseitige Öffnung des Wohnbereichs erlauben. Doch uns gefiel dieses Projekt sehr, und wir betrachteten es als Design-Herausforderung. Innerhalb von sechs Monaten entwickelten wir einen völlig neuen Prototypen für ein motorisiertes Gleitsystem, das wir persönlich vor Ort in Betrieb nahmen und programmierten.

Quadrant-House-Sky-Frame-23.jpg
Quadrant-House-Sky-Frame-25.jpg

BEWEGLICHE TERRASSE

Die Terrasse wandert mit dem Sonnenstand, und auch ihre Geschwindigkeit ist an den Lauf der Sonne angepasst. Das Antriebssystem ist vollautomatisch und verfügt über moderne Sicherheitssensoren: Trifft die Terrasse auf ein Hindernis, stoppt sie automatisch und ist damit absolut sicher. Aus funktionellen Gründen ist aber auch eine manuelle Steuerung möglich. Die Terrasse ist so programmiert, dass sie sich tagsüber kontinuierlich bewegt, sodass Gras darunter wachsen kann.

Architektur: Robert Konieczny KWK Promes

 

Fotografie: Norbert PiwowarczykJuliusz Sokoêowski, Jaroslaw Syrek