Logo Skyframe Toggle menu
Sky-Frame
April 2019

Haus V, 4a Architekten

4a Architekten ist ein deutsches Büro mit Hauptsitz in Stuttgart und einer Niederlassung in Moskau. «In Russland versuchen wir so zu arbeiten, wie wir es in Deutschland tun würden», sagt Alexander Schamne, Leiter des Moskauer Büros. Das neuste Projekt ist der Umbau eines 730 m2 großen Hauses in der Nähe von Moskau. Dieser Artikel wurd zuvor in der Zeitschrift INTERIEUR+DESIGN (Ausgabe April/Mai 2019) veröffentlicht.

Haus-V-Sky-Frame-01.jpg

Ein grosses Landhaus zu bauen, ist ein komplexes Projekt und wenn man es von Anfang an einem erfahrenen Profi anvertraut, lassen sich viele Probleme vermeiden. Der Besitzer hatte sich dieses Haus vor einigen Jahren bauen lassen. Er wollte sich nicht mit vielen Details aufhalten, sondern möglicht schnell einziehen. Erst nachdem er eine gewisse Zeit in seinem neuen Heim gelabt hatte, wurde ihm klar, dass Vieles anders hätte gelöst werden sollen. Die Raumgestaltung war nicht zufriedenstellend, Probleme mit der technischen Infrastruktur - vor allem bei Klimatisierung und Lüftung - machten ihm im Alltag zu schaffen. So wandte sich der Bauherr an 4a Architekten.

Haus-V-Sky-Frame-02.jpg

Nach sorgfältiger Analyse des Status quo und den Bedürfnissen des Bauherren, haben a4 Architekten das Gebäude komplett umgekrempelt - oder wie es Alexander sinnbildlich ausdrückt: «Das Unterste zuoberst gekehrt». Es wurde lediglich noch das tragende Gerüst beibehalten, der Rest des Hauses wurde komplett neu geschaffen. Der Eingangsbereich wurde auf die andere Seite des Hauses verlegt. Geschossdecken demontiert - um somit neue Öffnungen zu schaffen - und die Treppenaufgänge getrennt im Grundriss zu platziert.

Haus-V-Sky-Frame-03.jpg

Im Endeffekt wurde die Raumaufteilung komplett neu organisiert und bestehende Logistikprobleme gelöst. "An manchen Stellen haben wir etwas entfernt, an manchen angebaut, verschoben, vergrößert und schließlich bekam der Kunde ein völlig anderes Haus - modern und ergonomisch.“

Haus-V-Sky-Frame-04.jpg

Neben der Raumaufteilung haben die Architekten auch die Fassade verändert, indem sie die Fensteröffnungen deutlich vergrössert haben. «Die Aufgabenstellung war, das Interieur mit dem Exterieur zu vereinen, das ist ja immerhin ein Haus auf dem Lande; Auch wenn man sich im inneren aufhält, soll man die Weite spüren».

Haus-V-Sky-Frame-05.jpg

Zuvor sah das Haus trotz der ausreichenden Anzahl von Fenstern verschlossen und unmodern aus. Die dichte Aufteilung mit schweren Profilen wirkte störend - diese wurden durch die rahmenlosen Fenster der Schweizer Firma Sky-Frame ersetzt. Das Gebäude öffnet sich zum Garten hin und das Erdgeschoss verschmilzt dank einer 10 Meter langen Schiebekonstruktion mit der Natur. Durch die neuen Fensterflächen gelangt sehr viel mehr Licht ins Haus und die Zimmer wirken deutlich heller.

Haus-V-Sky-Frame-06.jpg

Im Erdgeschoss befindet sich ein offener Wohn- und Essbereich, an den sich ein opulenter Spa-Bereich anschliesst, der mit einem 20 Meter langem Pool, Hammam und Sauna mit extra Tauchbecken, keine Wünsche offenlässt. Darüber hinaus gibt es hier einen Kamin, mit einer üppigen Liegegruppe. Im Erdgeschoss sind auch der Waschraum, sowie das Appartement des ältesten Sohnes mit separatem Eingang untergebracht.

Haus-V-Sky-Frame-07.jpg

Im ersten Stock befindet sich das Schlafzimmer des Bauherrn mit einem geräumigen Bad und einer großen Garderobe – diese haben die Architekten hinzugebaut, indem sie auf einen der bestehenden Balkone verzichtet haben. Dafür hat das Schlafzimmer Zugang zu einer großen Außenterrasse über dem Spa-Bereich. Ausserdem konnten die Architekten Platz für ein Gästezimmer gewinnen, welches früher vermisst wurde. Auf der dritten Ebene wurden ein Büro und ein Heimkino untergebracht.

Haus-V-Sky-Frame-08.jpg

«Wir arbeiten im modernen Stil», sagt Alexander Schamne. «Wir versuchen natürliche Materialien zu verwenden und nicht zu viele unterschiedliche Materialien zu kombinieren». Die Holzlattendecke, die sich fast über das ganze Erdgeschoss erstreckt, verleiht dem farbneutralen, graugetönten Innenraum Gemütlichkeit und Wärme und verdeckt auch die technischen Leitungen sowie die eingebaute Beleuchtung.

Haus-V-Sky-Frame-09.jpg

Der Innenausbau und die Möblierung erfolgte ebenfalls auf höchstem Niveau. Die Küche deren Armaturen und die Sauna sind aus Deutschland, die Möbel aus Italien. Besonders viele Artikel stammen von B&B Italia, es gibt auch Flexfrom, Cassina, Poltrona Frau, Riva 1920. Der Spa-Bereich ist mit wasserbeständigen Liegen und Stühlen von Paola Lenti ausgestattet. Wie bei allen Projekten des Büros 4a Architekten wurden zahlreiche Tischlereierzeugnisse nach eigenen Entwürfen eigens für dieses Projekt hergestellt.

 

 

Architektur:
4a Architekten Moskau

 

Fotografie:
Mitya Chebanenko